Direkt-Links

Logo der Caritas


Logo katholische Jugendsozialarbeit





 


 





 


 

Newsletter-Abo
Unser KAM-Info-Newsletter erscheint mindestens monatlich. Hier können Sie den Newsletter abonnieren .
 
Publikationen

Alle Kinder haben Rechte

 

 

Arbeitshilfe für die Beratung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Downloaden Sie die Broschüre hier  

 
Freiburg, 26. September 2016

"neue caritas" Heft 16/2016. Asylpolitik - Europas Grenzen der Solidarität

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „neue caritas“ beschäftigt sich mit der europäischen Asylpolitik. Einer der wichtigsten Bausteine ist dabei die Dublin-Verordnung.

Zum Newsletter

 

 
Freiburg, 28. Juli 2016

Mindeststandards für Frauen und Kinder: Caritas unterstützt Bundesinitiative zum Schutz geflohener Frauen und Kinder

Der Deutsche Caritasverband hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF und anderen Verbänden „Mindeststandards zum Schutz von Kindern, Jugendlichen und Frauen in Flüchtlingsunterkünften“ erarbeitet, die am 27. Juli 2016 in Berlin vorgestellt wurden.

Mehr dazu

 

 
Freiburg, 21. Juli 2016

1. Münsteraner Tage zur Flüchtlingsarbeit vom 19. - 21.10.2016

Der Deutsche Caritasverband und die Katholisch-soziale Akademie Franz Hitze Haus wollen mit den „Münsteraner Tagen zur Flüchtlingsarbeit“ eine jährliche Veranstaltung anbieten. Sie findet 2016 zum ersten Mal statt und soll Flüchtlingssozialberater(inne)n und Asylverfahrensberater(inne)n der Caritas Gelegenheit zum Bundesländer übergreifenden Austausch geben – untereinander und mit der Bundesebene, mit Rechtsberater(inne)n und anderen Fachleuten.

Mehr dazu

 
Freiburg, 24. Juni 2016

Mehrsprachiges Gebetbuch für christliche Flüchtlinge

Das Bistum Hildesheim, die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen haben ein Andachtsbuch in 5 Sprachen für christliche Flüchtlinge veröffentlicht.

Mehr dazu